Angebote zu "Schlichte" (10 Treffer)

Kategorien

Shops

Matsu »El Viejo« 2018 Rotwein Trocken
Empfehlung
35,90 € *
zzgl. 0,99 € Versand

Bleibt man in der japanischen Analogie der Bodegas Matsu (japanisch für Hoffnung), dann bringen sie hier einen Wein auf den Markt, der mit der Kraft eines Sumo-Ringers und der Eleganz eines Samurai-Kriegers ausgestattet ist. Auch der Name des Spitzenweins »El Viejo« (= Der Alte) spielt auf den Respekt der Japaner vor verdienten alten Menschen an. Und natürlich auf die uralten Rebstöcke, welche die Trauben für diesen Wein geliefert haben. Vielleicht sollten sich europäische Winzer öfters Anregungen aus dem fernen Osten holen, denn der Wein ist schlicht und ergreifend genial. Mächtige schwarzkirschige Robe. Das opulente Bouquet sehr einnehmend, intensiv aromatisch, mit Aromen von reifen schwarzen Beeren, Gewürzen, Rauch, Kakao, Kokos, Kirschkompott, Unterholz, Steinpilzen und Wacholder. Am Gaumen mit mächtigem WOW-Faktor, groß und fleischig, mit sehr reifen und runden Tanninen und herrlich süßer Frucht, die wohl aus einem japanischen Kirschgarten stibitzt wurde. Auch das Finale ist eines Power-Toros der neuen Generation würdig. Ein selten kompromissloser Wein.

Anbieter: Vinos
Stand: 24.10.2020
Zum Angebot
Sea Ranch Jerseykleid »Maya«, schlichte unifarb...
32,87 € *
zzgl. 5,95 € Versand

Mit seinem angesagten Marine-Look ist das Kleid von Sea Ranch der ideale Sommerbegleiter. Das unifarbene Design ist an den kurzen Ärmeln mit farblich abgesetzten Streifen verziert. Der elastische Baumwolljersey verwöhnt dich zudem mit besten Trageeigenschaften. Stylingpartner wie Bootsschuhe, eine Basttasche und ein Strohhut greifen den maritimen Charakter des Dresses gelungen auf. Eines steht fest: Das Kleid von Sea Ranch ist wie gemacht für einen Spaziergang auf der Promenade.

Anbieter: OTTO
Stand: 24.10.2020
Zum Angebot
Matsu »El Viejo« - 1,5 L. Magnum 2017 Rotwein T...
Angebot
74,90 € *
zzgl. 0,99 € Versand

Bleibt man in der japanischen Analogie der Bodegas Matsu (japanisch für Hoffnung), dann bringen sie hier einen Wein auf den Markt, der mit der Kraft eines Sumo-Ringers und der Eleganz eines Samurai-Kriegers ausgestattet ist. Auch der Name des Spitzenweins »El Viejo« (= Der Alte) spielt auf den Respekt der Japaner vor verdienten alten Menschen an. Und natürlich auf die uralten Rebstöcke, welche die Trauben für diesen Wein geliefert haben. Vielleicht sollten sich europäische Winzer öfters Anregungen aus dem fernen Osten holen, denn der Wein ist schlicht und ergreifend genial. Mächtige schwarzkirschige Robe. Das opulente Bouquet sehr einnehmend, intensiv aromatisch, mit Aromen von reifen schwarzen Beeren, Gewürzen, Rauch, Kakao, Kokos, Kirschkompott, Unterholz, Steinpilzen und Wacholder. Am Gaumen mit mächtigem WOW-Faktor, groß und fleischig, mit sehr reifen und runden Tanninen und herrlich süßer Frucht, die wohl aus einem japanischen Kirschgarten stibitzt wurde. Auch das Finale ist eines Power-Toros der neuen Generation würdig. Ein selten kompromissloser Wein.

Anbieter: Vinos
Stand: 24.10.2020
Zum Angebot
Outdoor Grillküche Built In - EL FUEGO
1.200,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Diese spektakuläre Grillküche wird mit Sicherheit der große Blickfang Ihres Gartens! Das schlichte, hochwertige Design in Kombination mit der hohen Funktionalität des Gerätes lässt keinerlei Wünsche offen und wird sowohl Besitzer als auch Gäste beeindrucken. Die Grilleinheit aus hochwertigem Edelstahl und die ansprechend rustikale Gestaltung der Gehäuseeinheit greifen optimal ineinander und schaffen ein optisches Highlight im Stil eines ruhigen Landhauses oder einer amerikanischen Ranch. Auf der praktischen Seite erlauben die vielfältigen Einstellungsmöglichkeiten dieses Grills es, jede beliebige Speise optimal zu garen - für eine reichhaltige und gesunde Ernährung. Die Vielseitigkeit wird durch einen Infrarotbrenner noch weiter erhöht, mit dem schnelles, scharfes Angrillen im Handumdrehen gelingt. Das Gehäuse mit einer Verkleidung aus Magnesiumoxid verbindet eine angenehme Haptik mit hoher Widerstandskraft und einfacher Reinigung. Die Arbeitsfläche aus einer 2 cm starken Marmorplatte

Anbieter: ManoMano
Stand: 24.10.2020
Zum Angebot
Grillküche Outdoor, Built in
1.999,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Diese spektakuläre Grillküche wird mit Sicherheit der große Blickfang Ihres Gartens! Das schlichte, hochwertige Design in Kombination mit der hohen Funktionalität des Gerätes lässt keinerlei Wünsche offen und wird sowohl Besitzer als auch Gäste beeindrucken. Die Grilleinheit aus hochwertigem Edelstahl und die ansprechend rustikale Gestaltung der Gehäuseeinheit greifen optimal ineinander und schaffen ein optisches Highlight im Stil eines ruhigen Landhauses oder einer amerikanischen Ranch. Auf der praktischen Seite erlauben die vielfältigen Einstellungsmöglichkeiten dieses Grills es, jede beliebige Speise optimal zu garen - für eine reichhaltige und gesunde Ernährung. Die Vielseitigkeit wird durch einen Infrarotbrenner noch weiter erhöht, mit dem schnelles, scharfes Angrillen im Handumdrehen gelingt. Das Gehäuse mit einer Verkleidung aus Magnesiumoxid verbindet eine angenehme Haptik mit hoher Widerstandskraft und einfacher Reinigung. Die Arbeitsfläche aus einer 2 cm starken Marmorplatte unterstreicht den hohen

Anbieter: Westfalia
Stand: 24.10.2020
Zum Angebot
Grillküche Outdoor, Built in EL Fuego
1.999,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Diese spektakuläre Grillküche wird mit Sicherheit der große Blickfang Ihres Gartens! Das schlichte, hochwertige Design in Kombination mit der hohen Funktionalität des Gerätes lässt keinerlei Wünsche offen und wird sowohl Besitzer als auch Gäste beeindrucken. Die Grilleinheit aus hochwertigem Edelstahl und die ansprechend rustikale Gestaltung der Gehäuseeinheit greifen optimal ineinander und schaffen ein optisches Highlight im Stil eines ruhigen Landhauses oder einer amerikanischen Ranch. Auf der praktischen Seite erlauben die vielfältigen Einstellungsmöglichkeiten dieses Grills es, jede beliebige Speise optimal zu garen - für eine reichhaltige und gesunde Ernährung. Die Vielseitigkeit wird durch einen Infrarotbrenner noch weiter erhöht, mit dem schnelles, scharfes Angrillen im Handumdrehen gelingt. Das Gehäuse mit einer Verkleidung aus Magnesiumoxid verbindet eine angenehme Haptik mit hoher Widerstandskraft und einfacher Reinigung. Die Arbeitsfläche aus einer 2 cm starken Marmorplatte unterstreicht den hohen

Anbieter: Westfalia
Stand: 24.10.2020
Zum Angebot
California
26,85 € *
ggf. zzgl. Versand

'Im Rückteil der Kabine hatte er ein Loch in den Boden des Flugzeugs bohren lassen, so daß man auch Senkrechtaufnahmen machen konnte. Wir flogen oft und teilten uns die Spritkosten. Immer, wenn wir abhoben, tat er einen lauten Jauchzer vor Freude. Ein toller Kerl. Wir flogen nicht nur über das Wattgebiet von Hayward, sondern über die ganze südliche Bucht, deren vielfach verästelte Priele bei Niedrigwasser bizarre Muster abgeben. Wir flogen auch über die San Andreas Fault entlang der Lower and Upper Crystal Springs Reservoirs zur Half Moon Bay, von wo aus man San Francisco liegen sieht, die Metropole mit ihren Hochhäusern, und die Golden Gate Bridge. Oder über Palo Alto und die Stanford Ranch mit dem hohen Bibliotheksturm, über die Küstenberge zum Pazifik, zur Año Nuevo Bay. Ich konnte durch das Bodenloch mit beiden Kameras photographieren, sowohl mit der Leica als auch mit der Großbildkamera. Nie kehrten wir ohne üppige Photobeute zum Hayward Air Terminal zurück. Vielleicht liegt die Faszination der amerikanischen Landschaften, gerade der Wüstenlandschaften, in ihrer Geschichtslosigkeit. In Deutschland, etwa in Brandenburg, lebt die eher schlichte Landschaft von ihrer Geschichte. Hier hat der Große Kurfürst gesiegt, dort hat Napoleons Armee eine Schlacht verloren. Die eigentliche, menschenlose Natur ist unter Äckern, unter Wald und Heide verborgen. Im amerikanischen Westen, in den Wüstenlandschaften herrscht eine grandiose, menschenlose Natur ohne menschliche Eingriffe. Hier herrscht die Erdgeschichte, ein Faszinosum besonderer Art, wer sie lesen kann, ist doppelt beschenkt.' Hillert Ibbeken war 1980/81 Gastprofessor an der California State University in Hayward an der Bucht von San Francisco. Er benutzte die Wochenenden und die vorlesungsfreie Zeit, um sich im Lande umzutun und die Berge und Täler, die Küsten und Naturparks zu photographieren. Ganz altmodisch in Schwarzweiß und mit einer großformatigen Balgenkamera. Er kam aber nicht nur mit dem Land, sondern auch mit den Leuten zusammen, wie das bei einem einjährigen Aufenthalt nicht ausbleiben kann. Ibbeken erzählt von der amerikanischen Freundlichkeit, von Studenten und Kollegen im Universitätsbetrieb und von den Freundinnen und Freunden, mit denen er musizierte. Hillert Ibbeken war bis zu seiner Pensionierung Professor für Geologie an der Freien Universität Berlin und beschäftigte sich zeitlebens mit Architekturphotographie. In der Edition Axel Menges erschien eine vielbeachtete Trilogie über die preußischen Architekten Karl Friedrich Schinkel (2001, zusammen mit Elke Blauert), Ludwig Persius (2005) und Friedrich August Stüler (2006).

Anbieter: buecher
Stand: 24.10.2020
Zum Angebot
California
26,85 € *
ggf. zzgl. Versand

'Im Rückteil der Kabine hatte er ein Loch in den Boden des Flugzeugs bohren lassen, so daß man auch Senkrechtaufnahmen machen konnte. Wir flogen oft und teilten uns die Spritkosten. Immer, wenn wir abhoben, tat er einen lauten Jauchzer vor Freude. Ein toller Kerl. Wir flogen nicht nur über das Wattgebiet von Hayward, sondern über die ganze südliche Bucht, deren vielfach verästelte Priele bei Niedrigwasser bizarre Muster abgeben. Wir flogen auch über die San Andreas Fault entlang der Lower and Upper Crystal Springs Reservoirs zur Half Moon Bay, von wo aus man San Francisco liegen sieht, die Metropole mit ihren Hochhäusern, und die Golden Gate Bridge. Oder über Palo Alto und die Stanford Ranch mit dem hohen Bibliotheksturm, über die Küstenberge zum Pazifik, zur Año Nuevo Bay. Ich konnte durch das Bodenloch mit beiden Kameras photographieren, sowohl mit der Leica als auch mit der Großbildkamera. Nie kehrten wir ohne üppige Photobeute zum Hayward Air Terminal zurück. Vielleicht liegt die Faszination der amerikanischen Landschaften, gerade der Wüstenlandschaften, in ihrer Geschichtslosigkeit. In Deutschland, etwa in Brandenburg, lebt die eher schlichte Landschaft von ihrer Geschichte. Hier hat der Große Kurfürst gesiegt, dort hat Napoleons Armee eine Schlacht verloren. Die eigentliche, menschenlose Natur ist unter Äckern, unter Wald und Heide verborgen. Im amerikanischen Westen, in den Wüstenlandschaften herrscht eine grandiose, menschenlose Natur ohne menschliche Eingriffe. Hier herrscht die Erdgeschichte, ein Faszinosum besonderer Art, wer sie lesen kann, ist doppelt beschenkt.' Hillert Ibbeken war 1980/81 Gastprofessor an der California State University in Hayward an der Bucht von San Francisco. Er benutzte die Wochenenden und die vorlesungsfreie Zeit, um sich im Lande umzutun und die Berge und Täler, die Küsten und Naturparks zu photographieren. Ganz altmodisch in Schwarzweiß und mit einer großformatigen Balgenkamera. Er kam aber nicht nur mit dem Land, sondern auch mit den Leuten zusammen, wie das bei einem einjährigen Aufenthalt nicht ausbleiben kann. Ibbeken erzählt von der amerikanischen Freundlichkeit, von Studenten und Kollegen im Universitätsbetrieb und von den Freundinnen und Freunden, mit denen er musizierte. Hillert Ibbeken war bis zu seiner Pensionierung Professor für Geologie an der Freien Universität Berlin und beschäftigte sich zeitlebens mit Architekturphotographie. In der Edition Axel Menges erschien eine vielbeachtete Trilogie über die preußischen Architekten Karl Friedrich Schinkel (2001, zusammen mit Elke Blauert), Ludwig Persius (2005) und Friedrich August Stüler (2006).

Anbieter: buecher
Stand: 24.10.2020
Zum Angebot
California - Impressionen aus dem amerikanische...
42,86 € *
ggf. zzgl. Versand

'Im Rückteil der Kabine hatte er ein Loch in den Bodendes Flugzeugs bohren lassen, so daß man auchSenkrechtaufnahmen machen konnte. Wir flogen oftund teilten uns die Spritkosten. Immer, wenn wir abhoben,tat er einen lauten Jauchzer vor Freude. Eintoller Kerl. Wir flogen nicht nur über das Wattgebiet vonHayward, sondern über die ganze südliche Bucht, derenvielfach verästelte Priele bei Niedrigwasser bizarreMuster abgeben. Wir flogen auch über die San AndreasFault entlang der Lower and Upper Crystal SpringsReservoirs zur Half Moon Bay, von wo aus man SanFrancisco liegen sieht, die Metropole mit ihren Hochhäusern,und die Golden Gate Bridge. Oder über PaloAlto und die Stanford Ranch mit dem hohen Bibliotheksturm,über die Küstenberge zum Pazifik, zurAño Nuevo Bay. Ich konnte durch das Bodenloch mitbeiden Kameras photographieren, sowohl mit der Leicaals auch mit der Großbildkamera. Nie kehrten wirohne üppige Photobeute zum Hayward Air Terminalzurück.Vielleicht liegt die Faszination der amerikanischenLandschaften, gerade der Wüstenlandschaften, in ihrerGeschichtslosigkeit. In Deutschland, etwa in Brandenburg,lebt die eher schlichte Landschaft von ihrer Geschichte.Hier hat der Große Kurfürst gesiegt, dort hatNapoleons Armee eine Schlacht verloren. Die eigentliche,menschenlose Natur ist unter Äckern, unter Waldund Heide verborgen. Im amerikanischen Westen,in den Wüstenlandschaften herrscht eine grandiose,menschenlose Natur ohne menschliche Eingriffe. Hierherrscht die Erdgeschichte, ein Faszinosum besondererArt, wer sie lesen kann, ist doppelt beschenkt.'Hillert Ibbeken war 1980/81 Gastprofessor an derCalifornia State University in Hayward an der Bucht vonSan Francisco. Er benutzte die Wochenenden und dievorlesungsfreie Zeit, um sich im Lande umzutun unddie Berge und Täler, die Küsten und Naturparks zuphotographieren. Ganz altmodisch in Schwarzweiß undmit einer großformatigen Balgenkamera.Er kam aber nicht nur mit dem Land, sondern auchmit den Leuten zusammen, wie das bei einem einjährigenAufenthalt nicht ausbleiben kann. Ibbeken erzähltvon der amerikanischen Freundlichkeit, von Studentenund Kollegen im Universitätsbetrieb und von denFreundinnen und Freunden, mit denen er musizierte.Hillert Ibbeken war bis zu seiner Pensionierung Professorfür Geologie an der Freien Universität Berlin undbeschäftigte sich zeitlebens mit Architekturphotographie.In der Edition Axel Menges erschien eine vielbeachteteTrilogie über die preußischen Architekten KarlFriedrich Schinkel (2001, zusammen mit Elke Blauert),Ludwig Persius (2005) und Friedrich August Stüler(2006).

Anbieter: Dodax
Stand: 24.10.2020
Zum Angebot